Zuversicht vermehren in Krisenzeiten

 
„Und: bleiben Sie zuversichtlich!“ – so gestaltet Ingo Zamperoni jeden Abend seine Abmoderation der Tagesthemen. 

In den aktuellen Zeiten reihen sich Krisen, berufliche und gesellschaftliche Herausforderungen aneinander und lösen Sorgen und Ängste aus. Da stellt sich die Frage, wie wir als Menschen unser Recht auf Zuversicht hochhalten können. Zuversicht als Gefühl lässt sich nicht befehlen oder herbeizaubern, aber um eine zuversichtliche Haltung können wir uns bemühen. 

Über kurze Inputs, passende Formate aus meiner beraterischen Arbeit, nützliche Tools und Austausch gehen wir gemeinsam der Frage nach, ob und wie sich Zuversicht vermehren lässt.

Das erwartet Sie im Seminar

  • Ein World Cafè, um sich dem Thema Zuversicht anzunähern
  • Zwei kurze, inspirierende Inputs zum Thema Zuversicht
  • Systemische Tools

Mit welcher Wirkung können Sie rechnen?

  • Sie haben verstanden, worum es bei Zuversicht geht.
  • Sie nehmen viele Ideen mit, was Sie selbst tun können, um zuversichtlicher zu werden.
  • Sie sind bei eigenen Themen handlungsfähig geworden.

Zielgruppe

Freiwilligenkoordinator:innen, Freiwilligenmanager:innen, Engagementverantwortliche in Vereinen, Projekten, Einrichtungen, Unternehmen und Verwaltungen sowie am Thema Interessierte anderer Berufsgruppen

Termin

Donnerstag, 8. Februar 2024, von 9 bis 12.30 Uhr

Kosten

Kosten: 80 Euro zzgl. 19% MwSt.

Hinweis

Das Online-Seminar findet als Zoom-Videokonferenz statt. Sie benötigen einen Rechner oder Laptop mit Kamera und Audio sowie eine gute Internetverbindung. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Zoom-Link zugesandt.

Neugierig?

Melden Sie sich an und lassen Sie sich von mehr Zuversicht in Ihrem Leben überraschen!

Kontakt & Anmeldung

Gabriele Lang
Hier gehts zu                                       

E-Mail
Anruf